Schnitzkrake
Schnitzkrake

                      Wichtige Infos zum malen mit Lackstiften

Die Lackstifte gibt es von verschiedenen Anbietern. Die bekanntesten sind Molotow und Edding.

Die von Molotow empfehle ich besonders. Diese sind in vielen tollen Farben erhältlich.

Die von Edding gibt es vor allem in Weiß, Silber und Gold.

Erhälttlich sind diese  z.B. in Drogerie-und Künstlerbedarfsgeschäften.

 

Mit dem Geschäft " Ricks" in der Bäckergasse 36 haben wir eine Kooperation !

Auf Molotow-Stifte bekommt ihr dort 10 % Rabatt, wenn ihr sie für das Projekt  "Wohin wollen wir wachsen" benötigt. Ein Stift  kostet dann ca. 3,50  € 

 

Unterschied von  Permanet-Marker und Lackstiften

 

Die Permanet-Marker sind zwar Wasserfest, aber nicht deckend u. wenn ihr damit direkt auf die durchsichtigen Flaschen malt, leuchten sie zunächst. Doch wenn ihr später die dunkle Erde einfüllt sind sie kaum mehr zu sehen. (Im Video habe ich erklärt, weiße Lackstifte als Untermalung zu benutzen und dann darauf mit den farbigen Permanet-Markern gegebenenfalls nochmals darüber zu malen.)

 

Die Lackstifte dagegen malen auf Anhieb deckend. So bleibt ihre Leuchkraft auch nach dem Einfüllen der Erde bestehen. Die Lackstifte von Molotow gibt es in vielen poppigen Farben.

Die Anschaffung lohnt sich auf alle Fälle, denn ihr könnt damit auch alle anderen glatten Oberflächen wunderbar gestalten. Ich empfehle 2-4 mm Minenstärke.

 

Tipp: Wenn ihr die Flaschen mit feinem Schleifpapier etwas aufrauht, hält die Farbe noch besser !

 

Lehrer die das Projket in der Schule mit ihren Schülern bearbeiten möchten, können bei mir auch einen Satz von 15 Siften ausleihen:  Ausleihgebühr 15 €